Bezirksrangliste: Emely Tielmann überragt mit drei Titeln!

Am vergangenen Wochenende wurde in Lübeck die Badminton Bezirksrangliste U11-U17 im Bezirk Süd ausgetragen.
Viele Talente des TSV Schwarzenbek sowie der Partnervereine SV Müssen und Büchen-Siebeneichener SV hatten sich qualifiziert, um nun im Kampf um die vorderen Plätze und die Qualifikation zur Landesrangliste mitzumischen.

Überragende Athletin des Wochenendes war die Schwarzenbekerin Emely Tielmann, die sich in der Altersklasse U17 alle drei Titel sichern konnte!
Am Samstag setze sie sich im Finale der Mixed-Konkurrenz U17 gemeinsam mit Partner Haitao Aye (TSV Schwarzenbek) gegen den Vereinskameraden Simon Ludwig und dessen Partnerin Janina Fink (Krummesser SV) durch. Mirjam Rappen (SV Müssen) landete im Mixed U17 mit Silas Ueberschaer (VfL Oldesloe) auf einem guten 4. Platz.
Auch Phillip Simon (Büchen-Siebeneichener SV) gelang es, sich im Mixed den Titel zu sichern. In der Altersklasse U15 war er gemeinsam mit Svea Freimann (Krummesser SV) an diesem Tag nicht zu schlagen!
Anschließend konnte Emely am Samstagnachmittag auch im Mädcheneinzel U17 überzeugen. Erst im Finale gegen Pia Grönheim (Möllner SV) wurde sie ernsthaft gefordert. Ging der erste Durchgang noch mit 19:21 knapp verloren, so konnte Emely die folgenden zwei Sätze klar dominieren und mit einer taktisch hervorragenden Leistung den zweiten Titel an diesem Wochenende einfahren! Mirjam Rappen konnte mit dem Platz 3 ihren Setzplatz bestätigen!
Einen tollen Tag erwischt hatte auch Simon Ludwig! Wie schon im Mixed gelang ihm auch im Jungeneinzel U17 der Finaleinzug, wo er sich dem favorisierten Silas Ueberschaer nach großem Kampf und sehr gutem Spiel erst im Entscheidungssatz mit 18:21 geschlagen geben musste! Haitao auf Platz 4, Jonas Buck auf Platz 5 sowie Max Schedelgar auf dem zwölften Rank komplettierten das Schwarzenbeker Feld in dieser Disziplin.
In der Altersklasse U15 spielte sich Phillip bis ins Finale vor, unterlag dort allerdings recht deutlich in zwei Sätzen. Trotzdem ein gutes Ergebnis! Tom Scheefe spielte ein gutes Turnier, verletzte sich allerdings in seinem dritten Spiel, sodass er hier nach dem 1. Satz aufgeben musste. Am Ende Platz 8 für Tom. Wir wünschen Gute Besserung! Die Neu-Schwarzenbekerin Jule Jablonski haderte bei den Mädchen etwas mit ihrem Lospech, musste sie doch bereits im Viertelfinale gegen die topgesetzte Janina Fink antreten. Am Ende reichte es bei Jule für den 6. Platz.
Mit dabei im Einzel waren auch drei unserer jüngsten Talente, nämlich Paul Scheefe und Ilian Krauter (beide TSV Schwarzenbek) im Jungeneinzel U11, sowie Toska Gehrken (SV Müssen) im Mädcheneinzel U11. Paul gelang es, sich im Spiel um Platz 3 die Bronzemedaille zu sichern, Ilian (Platz 7) und Toska (Platz 5) schrammten bei ihrem ersten größeren Turnier noch knapp am Podest vorbei. Beide konnten sich allerdings super verkaufen und bereits wertvolle Erfahrungen sammeln! Noch besser lief es dann anschließend im Doppel, welches bei den U11ern aufgrund der geringen Teilnehmerzahl bereits am Samstag ausgetragen wurde. Paul sicherte sich mit Jaron Grüneberg (TSV Berkenthin) den Titel, Toska gewann mit Partnerin Maya Fink (Krummesser SV) die Silbermedaille!
Am Sonntag stand dann für die älteren Spieler noch die Doppel-Konkurrenz auf dem Programm. Emely ließ auch hier keine Zweifel an ihrer momentanen Form aufkommen und sicherte sich bei den Mädchen U17gemeinsam mit Pia Grönheim ungefährdet Titel Nummer 3 an diesem Wochenende! Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!
Mirjam Rappen konnte sich gemeinsam mit Sophia Mohr (SV Henstedt-Ulzburg) die Silbermedaille erspielen.
Im Jungendoppel U17 wurden Haitao und Simon ihrer Favoritenrolle gerecht und holten sich nach vier Siegen den Titel. Jonas landete mit Fabian Brauer (TSV Berkenthin) nur knapp dahinter auf Rang 2!
Bei den Mädchen U13 mussten Cattrina Kulp (TSV Schwarzenbek) und Lilian Gödecke (SV Müssen) zwar der starken Konkurrenz Tribut zollen, am Ende reichte es dennoch für den 3. Platz!

IMG_3110

 

Mit vielen tollen Ergebnissen und Quali-Plätzen für die Landesrangliste am 12./13.03.16 in Schwarzenbek konnten wir dann am frühen Sonntagnachmittag die Heimreise antreten!
Das Trainerteam ist zuversichtlich, dass unsere Spieler in dieser Form auch auf Landesebene für viele überzeugende Resultate sorgen werden!

Alle Ergebnisse zum Nachlesen gibt es hier:

http://www.alleturniere.de/sport/winners.aspx?id=B989E04C-0F38-4A67-9DC6-2D84136099B8

Sportliche Grüße

Moritz

Kommentare sind geschlossen.

WordPress.com.

Nach oben ↑