Eine tolle Woche Herbstcamp in Neumünster

Auch in diesem Jahr fand in Neumünster das obligatorische Herbstcamp statt. 27 Spieler (davon 8 aus Schwarzenbek und Müssen) der unterschiedlichsten Altersklassen fanden sich in Neumünster ein, um 4 Tage an  ihrer Technik und  Fitness  zu arbeiten. Es war wieder sehr schön anzusehen wie gut die verschiedenen Gruppen gemeinsam gearbeitet haben. Alle Einheiten (Fitness, Einzeltaktik, Doppeltaktik, Schlagtechnik mit Rotation) wurden intensiv von den Teilnehmern genutzt, um etwas dazu zu lernen. Auch außerhalb der Halle war dieses Jahr für jeden etwas dabei! Neben Orientierungslauf und Schwimmen gab es auch eine Einheit Squash. Den krönenden Abschluss bildete dann  eine Spieleinheit mit den Bundesligaspielern und dem anschließenden Punktspiel schauen. Was bei einigen der Jüngeren für großes Staunen sorgte, wie schnell Badminton gespielt werden kann.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Insgesamt wieder für alle Beteiligten eine schöne Erfahrung. Bei dem auch der Spaß tagsüber und  abends  im Freizeitheim nicht zu kurz kam!

Bernd Jurkschat

Werbeanzeigen