1. LRT U11 – U17 in Schwarzenbek

Am vergangenen Wochenende fand die Badminton-Landesrangliste U11 – U17 in der Buschkoppel II in Schwarzenbek statt. In den Disziplinen Einzel am Samstag, sowie Doppel und Mixed am Sonntag, waren viele Spielerinnen und Spieler der Leistungskooperation, bestehend aus TSV Schwarzenbek und der SG Büchen/Müssen, vertreten und konnten durch gute bis sehr gute Leistungen auf sich aufmerksam machen.

Angefangen im Einzel konnte sich hier Manja Oldhaver (TSV Schwarzenbek) ohne Satzverlust den Titel bei den Mädchen U17 erspielen. Tara Oldhaver (SV Müssen) musste sich im Mädcheneinzel U15 erst im Finale geschlagen geben und erspielte sich so einen ebenfalls erfreulichen 2. Platz. Neu-Schwarzenbekerin Emely Tielmann erreichte den sehr guten 3. Platz. Amrei Dmoch (Büchen-Siebeneichener SV) verpasste mit Platz 4 im Mädcheneinzel U17 nur knapp das Podest. Ebenfalls einen guten 6. Platz erspielte sich Haitao Aye im Einzel U15 gegen eine sehr starke Konkurrenz in dieser Altersklasse. Karen Stache und Jule Ubben mussten sich zwar mit Platz 10 und 11 begnügen, haben aber durch gute Spiele gezeigt, dass hier durchaus noch bessere Platzierungen möglich sind.

Am Sonntag wurde dann mit den Doppeln begonnen, wo sich bei unseren Kleinsten Paul und Yannis Scheefe (TSV Schwarzenbek) im Jungendoppel U11 über den 3. Platz freuen konnten! Bei den Jungen U15 erspielte sich Haitao Aye (TSV Schwarzenbek) zusammen mit York Grimm vom TSV Trittau den 2. Platz. Ihnen gleich tat es Jule Jablonski (SV Müssen), die sich zusammen mit Svea Freimann vom Krummesser SV ebenfalls den Vizetitel sichern konnte. Im Mädchendoppel U17 gelang Manja Oldhaver mit Marina Korsch (TSV Trittau) nach dem Einzel auch hier ein weiterer ungefährdeter Ranglistensieg. Emely setzte sich hier zusammen mit Pia Grönheim (Möllner SV) im Spiel um Platz 3 gegen Jule Ubben (TSV Schwarzenbek) und Amrei Dmoch durch.

Abgeschlossen wurde das Turnierwochenende mit den Mixed-Konkurrenzen. Hier konnte Tara ihr Ergebnis aus dem Einzel wiederholen und erreichte zusammen mit York Grimm den 2. Platz im Mixed U15. Knapp hinter ihnen auf dem 3. Platz landeten Haitao und Emely, gefolgt von Jule Jablonski mit Partner Ole Beyer (BWW Neumünster). Im Mixed U17 zeigte Manja Oldhaver mit ihrem neuen Partner Sebastian Böhm (SSV Schafflund) eine gute Leistung und musste sich erst im Finale geschlagen geben, Platz 2. Amrei Dmoch und Silas Ueberschaer (Vfl Oldesloe) verloren das Spiel um Platz 3 nur knapp und erreichten am Ende einen sehr guten 4. Platz.

Außerdem für die Leistungskooperation am Start waren: Jonas Buck (TSV Schwarzenbek), Karen Stache Mirjam Rappen im Doppel U17, Platz 5 (beide SV Müssen) und Philip Simon. Für sie hat es leider noch nicht für einen der obersten Plätze gereicht, dennoch haben alle Teilnehmer durch viel Spaß, hohe Motivation und gute spielerische Leistungen überzeugen können! Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen!

Wer nun auch Lust auf Badminton im TSV Schwarzenbek bekommen hat, ist herzlich eingeladen, bei unserem Training vorbeizuschauen und einfach mal auszuprobieren. Unsere Minis (bis 8 Jahre) trainieren montags von 16-17 Uhr in der Buschkoppel I, die Schüler (bis 13 Jahre) montags von 17:00-18.45 Uhr in der Buschkoppel I sowie donnerstags zur selben Zeit in der Sporthalle Berliner Straße, jeweils gefolgt von den Jugendlichen (bis 18 Jahre) von 18:30-20:00 Uhr. Wir freuen uns auf euch!

Die Bilder vom Sonntag findet ihr hier!

Sportliche Grüße

Tim

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

WordPress.com.

Nach oben ↑