Bezirksklasse siegt auswärts in Stockelsdorf

Am Samstag gegen 15:30 Uhr machte sich unsere 2. Mannschaft mit zwei Ersatzleuten auf den Weg nach Stockelsdorf. Sowohl Simone als auch Volker haben sich bereiterklärt, die Mannschaft tatkräftig zu unterstützen. Pünktlich um 16:30 Uhr erreichten wir also die Halle in Stockelsdorf, nach dem Aufwärmen ging es dann auch schon los.

Begonnen wurde die Begegnung mit dem 1. (René/Tim) sowie 2. Herrendoppel (Tobi/Volker) und dem Damendoppel (Elisa/Simone).
Relativ eindeutig konnten René und ich unser Doppel für uns entscheiden, Tobi und Volker schlugen sich wacker, leider reichte es nicht für einen Sieg. Elisa und Simone gaben nach einem knappen Gewinn des ersten Satzes den zweiten ab und mussten also im dritten die Entscheidung erspielen, was den beiden mit 21:10 souverän gelang.

Nach dieser ersten Runde ging es an die Einzelbegegnungen. Tobi ging als erster aufs Feld und gewann den ersten Satz knapp mit 21:19. Im zweiten holte sein Gegner auf und auch für Tobi ging es in den dritten Satz. Dabei behielt er die Nerven und holte mit 21:18 den nächsten Punkt für uns.

Schließlich gingen Elisa, Volker und ich aufs Feld. Volker hat alles gegeben und war mit Spaß dabei, unterlag aber schlussendlich seinem Gegner in zwei Sätzen. Elisa kam leider nicht richtig ins Spiel und konnte viele ihrer Chancen nicht ausreichend nutzen, sodass sie sich in ebenfalls in zwei Sätzen geschlagen geben musste. Mein Einzel konnte ich in zwei Sätzen holen, sodass wir ein unentschieden sicher hatten.

Das letzte Spiel der Begegnung stand an: das Mixed von René und Simone. Die beiden haben lange Zeit in der ersten Mannschaft zusammen gespielt, dementsprechend sah das Ergebnis aus. Mit 21:18 und 21:12 machten sie den Sieg klar. 

Als Resumée des Spieltages lässt sich sagen, dass wir sehr zufrieden mit unserer Leistung sein können. Abermals haben wir mit einer durchgewürfelten Mannschaftsaufstellung mit Ersatzspielern einen Sieg einfahren können. Für mich bedeutet das zum einen, dass unsere Mannschaft flexibel mit anderen Spielern umgehen und diese integrieren kann und zum anderen, dass wir viele Spieler im Verein haben, die sich gern zum Aushelfen bereiterklären. Dafür ein herzliches Dankeschön von meiner Seite aus.

Nächstes Wochenende am 18./19.1. stehen wieder zwei Auswärtsspiele für uns an. Am Samstag gehts nach Nahe und am Sonntag gemeinsam mit der ersten Mannschaft nach Eutin. Drückt uns die Daumen.

Sportliche Grüße
Tim

Werbeanzeigen