Pilotprojekt „Ballgeld“ in die Wege geleitet

Am vergangenen Montag um 19:30 Uhr ludt die Abteilungsleitung zu einer außerordentlichen Abteilungsversammlung in den Besprechungsraum Buschkoppel I ein, um über das auf der letzten Mitgliederversammlung am 18.03.2013 angesprochene Ballgeld abzustimmen. Die Mitglieder sprachen sich mit deutlicher Mehrheit für den Start des Pilotprojektes aus. 

Die wichtigsten Informationen in Kürze:

Ballgeld? Wieso das?

Bisher werden Bälle für den Kinder- und Jugendbereich komplett seitens der Abteilung gestellt, was Kosten in Höhe von ca. 2000 € / Jahr nach sich zieht. Die Erwachsenen gehen bisher leer aus, bis auf für die Punktspiele müssen die Bälle selbst erworben werden. Das Ballgeld ermöglicht das Stellen der Bälle für jedes Mitglied der Abteilung sowohl für den Trainings- als auch für den Punktspiel- und Turnierbetrieb.

Was kommt auf mich zu?

Das Ballgeld wird als Beitragserhöhung auf die Mitglieder umgelegt. Dabei erhöhen sich die Beiträge wie folgt: Minis + 0 €, Schüler + 1,50 €, Jugend + 3,00 €, Erwachsene + 6,50 €.

Ab wann gilt die neue Beitragsregelung?

Die Beitragserhöhung tritt ab 01.07.2013 in Kraft.

Und wenn die Kalkulation nicht aufgeht?

Das Projekt ist bis zum 01.04.2014 befristet, danach muss eine Fortführung erneut beschlossen werden. Sollte die Abteilung schon vor Ablauf der Frist in erhebliche Schwierigkeiten gelangen, wird das Projekt ggf. vorher aufgelöst.

Wer Genaueres noch einmal nachlesen möchte, kann das in der angehängten offiziellen Stellungsnahme der Abteilungsleitung zum Thema Ballgeld tun.

Ballgeld_Stellungnahme

Sportliche Grüße

Tim

Kommentare sind geschlossen.

WordPress.com.

Nach oben ↑