Bezirksrangliste der Badminton-Jugend in Schwarzenbek am 18./19.02.17

Für die diesjährige Bezirksrangliste hatte sich die Badminton Abteilung des TSV Schwarzenbek erfolgreich beworben. Und mit insgesamt 24 gemeldeten Spielern waren wir in fast allen Altersklassen auch sehr gut vertreten.

Der Tag begann am Samstag für die Schwarzenbeker Trainer, Betreuer, Spielern und Eltern schon um 7:30 Uhr mit der Vorbereitung der Halle. Gestartet wurde dann ab 10 Uhr mit den Jüngsten (U11ern) im Einzel und den Mixed U13-U17. Hier konnten unsere jüngeren Spieler schon fast ganz vorne mitspielen, die U17er im Mixed dann erwartungsgemäß  die ersten beiden Plätze belegen. Ab 13 Uhr starteten dann die Altersklassen U13-U17er mit den Einzeln. Auch hier war bei den Jungs in U17 Platz 1-3 fest in Schwarzenbeker Hand, sowie im vorgezogenen U11 Mädchendoppelfinale gleich 3 Schwarzenberger Mädchen vertreten. Bei allen anderen Altersklassen konnten auch schon gute Ergebnisse erkämpft werden, für die vorderen Plätze reichte es aber noch nicht ganz. Bemerkenswert ist dabei aber, dass einige unserer Spieler in U13 und U15 noch nicht einmal ein halbes Jahr Badminton spielen und dies erst ihr erstes oder zweites Turnier war!

Der Sonntag startete pünktlich um 10 Uhr mit den Doppeln quer durch alle Altersklassen. Auch hier gab es hervorragende Ergebnisse. Im Jungendoppel U11 gelang Phil Hantusch als jüngstem Teilnehmer mit seinem Doppelpartner Jaron Bockholdt der 1. Platz, Leonie und Lina Maier im Mädchendoppel U13 der 2.Platz und unseren U17er Jungs souverän Platz 1-3.

Durch die gute Turnierleitung von Moritz konnten die letzten Finalspiele auch schon um 12:30 beendet und nach der abschließenden Siegerehrung mit dem Aufräumen begonnen werden. Um 14 Uhr waren wir mit Hilfe der Spieler und Eltern damit durch und konnten zumindest noch den Sonntagnachmittag genießen.

An dieser Stelle noch mal vielen Dank an alle Helfer der Cafeteria und die vielen Kuchen, Salatspenden etc. der Eltern!

Alle Ergebnisse:

Einzel:

U 11 Mädchen
2. Platz: Annika Scholz
3. Platz: Janne Hintzmann
5. Platz: Lina Maier
7. Platz: Lisa Marie Blatter

U11 Jungen
3. Platz:  Phil Hantusch
4. Platz: Ilian Krauter
5. Platz: Jesper Henrichs

U13 Mädchen
4. Platz: Leonie Maier
6. Platz: Chiara Franceska Wolter
8. Platz: Svenja Amberg

U13 Jungen
6. Platz: Elias Schrüfer
7. Platz: Mats Timmermann

U15 Mädchen
6. Platz: Philine Ullrich

U15 Jungen
12. Platz: Ole Amberg

U17 Jungen
1. Platz: Simon Ludwig
2. Platz: Haitao Aye
3. Platz: Jonas Buck
9. Platz: Max Schedelgar

Doppel:

U11 Mädchen
1. Platz: Janne Hintzmann/Annika Scholz
2. Platz: Lisa-Marie Blatter/ Leonie Wöhlbier(Kisdorf)

U11 Jungen
1. Platz: Phil Hantusch/Jaron Bockhold(Berkenthin)
3. Platz: Ilian Krauter/Ruben Meister

U13 Mädchen
2. Platz: Lina und Leonie Maier
3. Platz: Chiara Franceska Wolter/Svenja Amberg

U13 Jungen
4. Platz: Elias Schrüfer/Cedric Pasenow(Müssen)

U15 Mädchen
4. Platz: Philine Ullrich/Marie-Luise Block

U15 Jungen
5. Platz: Ole Amberg/Peter Schrüfer

U17 Jungen
1. Platz: Haitao Aye/Simon Ludwig
2. Platz: Jonas Buck/Maarten Bergmann(Bargteheide)
3. Platz: Max Schedelgar/Philip Simon(Büchen)

Mixed:

U13
1. Platz: Mats Timmermann/Celina Laatsch(Heiligenhafen)
2. Platz: Elias Schrüfer/Chiara Franceska Wolter

U15
5. Platz: Philine Ullrich/Nick Stobäus(Bargteheide)

U17
1. Platz: Simon Ludwig/Janina Fink(Krummesse)
2. Platz: Haitao Aye/Alina Kümmel(Henstedt-Ulzburg)
6. Platz: Jonas Buck/Lea Pries
7. Platz: Max Schedelgar/Sophie Lallemand(Berkenthin)

Hier gibts Bilder:
https://hantusch.istmein.de:8085/owncloud/index.php/s/UqImXizp70RB2B

Ein Bericht des Schleswig-Holsteinischen Badmintonverbands (SHBV) inkl. Bilder sind hier zu finden.

Sportliche Grüße
Bernd

Kommentare sind geschlossen.

WordPress.com.

Nach oben ↑